Physiotherapie_1
blockHeaderEditIcon

Physiotherapie

In der Physiotherapie geht es um die natürliche Funktion von Muskeln, Faszien, Sehnen und Bändern, weil diese durch Ihre Verbindung zu den Knochen für die richtige Gelenkbeweglichkeit sorgen. Die Muskeln werden durchblutet und so mit Nährstoffen versorgt. Sind diese verspannt, ist die Versorgung mit Sauerstoff nicht mehr gänzlich gewährleistet und Funktionsstörungen treten in Form von Lahmheiten oder Bewegungseinschränkungen auf. Auch Losgelassenheit, Probleme im Takt oder Verwerfen im Genick, sind häufig mit Störungen im Gewebe verbunden. 

Physiotherapie_2
blockHeaderEditIcon

Mit sanften Massage, Faszien und Mobilisationstechniken, können Gelenke wieder beweglich und Muskeln wieder elastisch gemacht werden. Gern kombiniere ich die mir zur Verfügung stehenden Therapiemöglichkeiten. Auch die Schwingungstechnik nach Anna-Renata Schulz nutze ich gern. Dabei werden klassische Dehnübungen mit schwingenden Bewegungen kombiniert, um den gesamten Bewegungsapparat sanft zu lösen.

Physiotherapie_3
blockHeaderEditIcon

Heiße Rolle oder Wärmebehandlung mit Fango, auch diese Variationen können den Behandlungserfolg positiv beeinflussen. Es ist wichtig im Anschluss ein Trainingsprogramm zu erarbeiten, um zu verhindern, dass alte Probleme erneut auftreten. Auf Wunsch erstelle ich für Sie nach erfolgter Behandlung einen individuellen Trainingsplan. Oder Sie nehmen an einem Workshop teil und lernen zusammen mit Ihrem Pferd andere Wege kennen.

Auch die Zusammenarbeit mit Tierarzt, Zahnarzt, Heilpraktiker, Osteopathen, Schmied, Sattler oder Trainern begrüße ich sehr. Denn meistens können wir zusammen das Beste für Ihr Pferd erarbeiten.

Physiotherapie_4
blockHeaderEditIcon

Physiotherapie und APM - 
zwei ganzheitliche Methoden.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*